Das Programm des Posaunentages

FREITAG, 18.00 Uhr

Serenade auf dem Asmus-Bremer-Platz

Open-Air-Konzert mit 500 Bläser/innen aus Posaunenchören Hamburgs und Schleswig-Holsteins, die Leitung haben die Landesposaunenwarte Daniel Rau und Werner Petersen.

 


FREITAG, 20.00 Uhr

Begrüßung, Empfang und Eröffnungskonzert in der Nikolaikirche

Offizielles Eröffnungskonzert des Projektensembles für den Posaunentages: ein festliches Konzert für Bläser, Orgel und Schlagwerk

 


SAMSTAG, 09.30 Uhr

- 11.30 Uhr

Musik an schönen Orten und Plätzen in und um Kiel

An verschiedenen Orten (beispielsweise am Bootshafen, an der Hörnbrücke, am Leuchtturm Holtenau, an der Kiellinie, am Städtischen Krankenhaus, in Einrichtungen für Senior/innen) musizieren kleinere Bläsergruppen.


SAMSTAG, 12.00 Uhr

- 13.15 Uhr

Mittagessen im RBZ  (Westring 444)

 

 


SAMSTAG, 13.30 Uhr

CD-Aufnahme mit dem Bläsertutti

Für die Mitwirkung bei der Aufnahme ist keine vorherige Probe notwendig und auch nicht vorgesehen :-).


SAMSTAG, 17.00 Uhr

Anspielprobe in der Sparkassen-Arena

 


SAMSTAG, 18.00 Uhr

Abendessen in der Sparkassen-Arena

(auf eigene Kosten)

 


SAMSTAG, 19.00 Uhr

Abend der Kirchenmusik in der Nordkirche (Sparkassen-Arena Kiel)

1000 Sänger, 1000 Blechbläser und 250 Orchestermusiker musizieren unter der Leitung der Landesposaunenwarte, Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf und weiterer Kirchenmusiker

 


SONNTAG, morgens

Gottesdienste in über 30 Kirchen im

Kirchenkreis Altholstein

Die Mitglieder der Posaunenchöre Hamburgs und Schleswig-Holsteins übernehmen die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste.

 


Sonntag,  ab 12.00 Uhr

 


SONNTAG, 15.00 Uhr

Mittagessen im RBZ  (Westring 444)

 

 

Abschlussveranstaltung auf der Reventlouwiese

Festliche Abschlussmusik mit über 1000 Blechbläser/innen